Mi

08

Aug

2012

Warum es lohnt, hin und wieder den PC auszumisten

Misten Sie hin und wieder Ihren PC aus? Jeden Tag sammelt sich Müll auf unseren PCs an, und zwar nicht nur, wenn wir eine Datei löschen, sondern auch, wenn wir im Internet unterwegs sind. Vielen PC-Nutzerinnen und Nutzern ist das gar nicht bewusst. Und so wird der Platz auf der Festplatte immer kleiner und der PC oft auch immer langsamer. 

Papierkorb leeren

Wenn Sie zum Beispiel eine Datei löschen, ist sie nach wie vor am PC. Windows verschiebt sie nur in den "Papierkorb". Das hat den Vorteil, dass Sie nichts versehentlich komplett löschen können. Der Nachteil ist, dass sich im "Papierkorb" meist viele Dateien finden, die Sie gar nicht mehr benötigen und die Speicherplatz wegnehmen. Entleeren Sie daher den "Papierkorb" hin und wieder. Ich mache das alle 1–2 Wochen.

Cache des Browsers löschen

Auch wenn Sie im Internet unterwegs sind, sammelt sich Datenmüll auf Ihrem PC an. Besonders viel Müll sammelt sich im sog. Cache. Das ist ein Puffer-Speicher, in dem die Seiten gespeichert werden, die Sie aufrufen. Der Cache merkt sich diese Seiten und sorgt dafür, dass sie bei einem neuerlichen Aufruf besonders schnell geladen werden. 

 

Ein voller Cache trägt dazu bei, dass Ihr PC nach und nach langsamer wird. Löschen Sie also regelmäßig den Cache Ihres Browsers (Google Chrome, Internet Explorer etc.). Wie das geht, ist hier im Detail erklärt.  

Übrgens: Wenn Sie eine eigene Website besitzen und hin und wieder schauen, auf welcher Google-Seite sie gereiht ist, entleeren Sie vorher den Cache, sonst bekommen Sie ein falsches Ergebnis. Ihre Website wird besser gereiht, weil der PC aufgrund des Cache weiß, wofür Sie sich interessieren.

Damit Ihr PC schneller wird: Großputz mit Sweepi

Hin und wieder ist es gut, einen richtigen Großputz zu machen. Dafür gibt es ein großartiges Programm namens Sweepi. Damit das Programm auf Ihrem PC läuft, müssen Sie es zunächst herunterladen. Das geht ganz einfach: 

  1. Gehen Sie auf die Seite von CHIP Online.
  2. Klicken Sie auf " >>> Zum Download" 
  3. Anschließend klicken Sie auf "Download-Server Chip Online" (klicken Sie bitte nicht den Button an, den Sie rechts daneben finden "Kostenlos scannen"). Die weiteren Schritte erklärt Ihnen das Programm. 

Um Ihren PC zu putzen, benötigt "Seewpi" nur wenige Minuten. Das Programm löscht die Dateien im "Papierkorb", im Cache sowie zahlreiche andere Dinge, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben. 

 

Wenn Sweepi fertig ist, haben Sie nicht nur einen "sauberen" PC, sondern in der Regel auch einen schnelleren PC!

 

Abbildungsnachweis:

Shutterstock.com: Bildnummer: 133004567, Urheberrecht: Keattikorn 

bloggen warum, warum bloggen, blog kurs


Kennen Sie schon den Newsletter der Schreibwerkstatt?
Hier finden Sie regelmäßig Schreibtipps! Zur Anmeldung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0