Mo

20

Aug

2012

Worauf Sie im Büro nicht vergessen sollten, bevor Sie auf Urlaub fahren

Urlaub Büro

Bevor es in den Urlaub geht, gibt es allerhand zu erledigen, und zwar nicht nur zu Hause, sondern auch im Büro. Es ist inzwischen üblich, das E-Mailprogramm so einzustellen, dass es eine automatische Abwesenheitsmitteilung versendet, sobald ein E-Mail eingeht. Der Absender erfährt auf diesem Weg, dass der Adressat des E-Mails derzeit auf Urlaub ist und sich momentan nicht um das Anliegen kümmern kann. Aber reicht das?

Nicht immer. So kann es etwa ärgerlich sein, wenn man mit einem Unternehmen gerade in einem größeren Projekt steckt und als Kunde oder Geschäftspartner über die Abwesenheitsnachricht erstmals erfährt, dass die Ansprechperson Urlaub macht und längere Zeit nicht erreichbar ist.  

Daher mein Tipp: Stellen Sie vor dem Antritt Ihres Urlaubs nicht nur den Versand einer Abwesenheitsnotiz in ihrem E-Mailprogramm ein, sondern informieren Sie auch die Kunden bzw. Geschäftspartner, mit denen Sie gerade ein Projekt abwickeln, dass Sie nun bis ... nicht im Büro sind. Die Kunden bzw. Geschäftspartner werden dankbar sein – und Ihnen bleibt Ärger erspart.

Abbildungsnachweis:

Shutterstock.com: Bildnummer: 206454973, Urheberrecht: Poprotskiy Alexey

Kommentar schreiben

Kommentare: 0