So

05

Mai

2013

Schreiben Sie noch Postkarten?

postkarte schreiben, postkarte

Ich gehöre zu den Menschen, die nach wie vor gerne Postkarten verschicken – und zwar nicht nur im Urlaub, sondern einfach auch einmal zwischendurch. Sogar innerhalb Wiens verschicke ich hin und wieder eine Postkarte.

Fast könnte man sagen: Postkarten gehören zu meiner Leidenschaft! Wenn ich irgendwo eine schöne Postkarte sehe, kann ich nicht umhin, sie zu kaufen. Ich habe eine ganze Schachtel voll Postkarten zu Hause. Hier findet sich inzwischen für fast jedes Thema oder jeden Anlass irgendetwas Passendes.

 

Anderen mit einer Postkarte eine Freude machen

Trotz E-Mail und SMS freuen sich die meisten Menschen immer noch, wenn sie eine Postkarte bekommen. Das ist gar nicht erstaunlich, denn zum einen zeigt eine Postkarte das ja, dass man an denjenigen gedacht hat, zum anderen landen heute im Postkasten sonst eh nur mehr Rechnungen und Werbung. Eine Postkarte zu bekommen, ist inzwischen schon etwas Besonderes.

Ich hebe übrigens manche Postkarten auch auf – Postkarten, die entweder besonders schön sind und/oder die mir aufgrund des Absenders bzw. Inhalts etwas bedeuten. Zuerst stehen diese Postkarten zu Hause auf meinem Schreibtisch, dann lege ich sie in irgendein Buch. Das mache ich schon seit Jahren, und wenn ich ein Buch zu Hand nehme, bin ich oft überrascht, was ich dort entdecke!

Was soll ich da schreiben?

Eine Postkarte zu schreiben, ist übrigens weder mühsam noch zeitaufwändig. Es genügt ein ganz kurzer Text! Viele Menschen denken, dass Sie einen besonders ausgeklügelten bzw. sorgfältig formulierten Text schreiben müssen und verkrampfen dann richtig. Das ist schade, denn es geht ja wirklich nur um eine kurze Mitteilung. Nehmen Sie es locker!

Welche Möglichkeiten gibt es, wenn Sie eine Postkarte schreiben wollen?
Sie können zum Beispiel ...

  • auf das Bild der Postkarte Bezug nehmen. 
  • kurz etwas über sich erzählen. Was tut sich gerade bei Ihnen? Was beschäftigt Sie? Haben Sie etwas Spannendes entdeckt oder gesehen (Buch, Film etc.)? Haben Sie einen Tipp für den Empfänger?
  • eine knappe Frage formulieren. 
  • dem anderen einfach nur sagen, dass Sie an ihn denken.

Möglicherweise sind Sie auf Facebook unterwegs. Dort schreiben wir alle laufend Nachrichten, mit denen wir unseren Freuden etwas kurz erzählen. Wir denken nicht lange nach, wir schreiben einfach – und zwar meist so, wie wir sprechen. Dieses Prinzip lässt sich durchaus auf das Schreiben von Postkarten übertragen. Bleiben Sie locker, dann macht das Schreiben auch Spaß Und Sie werden sehen, der Empfänger freut sich bestimmt!

Wann haben Sie zum letzten Mal eine Postkarte geschrieben? Was machen Sie mit Postkarten, die Sie bekommen?

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Dieter Zawodniak (Sonntag, 05 Mai 2013 13:11)

    Leider schreibe ich zu wenig Postkarten, aber ich bekomme regelmäßig welche zugeschickt und die meist aus dem Urlaub oder einfach nur eine selbstgemachte Karte mit netten Sprüchen!

  • #2

    Astrid Radtke (Sonntag, 05 Mai 2013 13:48)

    Wenn ich verreise, schreibe ich Postkarten an die Leuten, bei denen ich weiß, dass sie sich drüber freuen. Andererseits bekomme ich auch gerne Karten mit schönen Bildern. Der Hinweis, dass jemand an mich denkt und mir mit einem schönen Bild, einem Eindruck oder einem Urlaubserlebnis Freude machen möchte, ist in dieser vom Internet gesteuerten Zeit sehr erfreulich. Denn eine Postkarte wird ja nicht nur geschrieben, sondern auch ausgesucht und beides kostet Zeit, die man dem anderen damit "schenkt". Ein seltenes Geschenk heutzutage, finde ich.

  • #3

    Fanny Prankl (Freitag, 17 Mai 2013)

    Ich freue mich über jede Postkarte - sind sie doch meistens von lieben Menschen - und keine wird weggeworfen. Sie ruhen in einem Karton und warten darauf, dass ich sie zur Hand nehme und mich daran erfreue. Einge dieser lieben Aufmerksamkeiten dienen als Lesezeichen und so freue ich mich täglich an einer solchen bunten Karte.

  • #4

    Hasi (Dienstag, 23 September 2014 14:29)

    Ich schreibe ca 2.000 Postkarten im Jahr and Freunde, Familie, Kollegen