Mi

25

Jun

2014

Wie Facebook-Gruppenmitglieder so ticken ...

facebook gruppe, typen, mitglieder

Sind Sie auf Facebook aktiv und dort Mitglied einer der zahlreichen Gruppen? Möglicherweise ist Ihnen dann schon aufgefallen, dass es ganz unterschiedliche Nutzertypen in diesen Gruppen gibt. Man trifft aufdringliche Verkäufer,  die ungefragt ihr Angebot posten, fleißige Helfer, die mit großer Ausdauer Fragen beantworten, aber auch scharfe Aufmischer, die heiße Diskussionen lieben. 

Hier, nach einigen Jahren als Admin und der Mitgliedschaft in verschiedenen Gruppen, mein ganz persönlicher Überblick über die Mitglieder- bzw. Nutzertypen von Facebook-Gruppen.

Der aufdringliche Verkäufer

Der aufdringlichen Verkäufer postet in Gruppen ungefragt sein Angebot. Ob es nun zu der Gruppe passt oder nicht, ob Werbepostings in der Gruppe erlaubt sind oder nicht (meist sind sie absolut unerwünscht), ist ihm völlig egal. Er postet sein Zeug, und der Rest ist für ihn nebensächlich, daher bringt er sich auch sonst nicht in der Gruppe ein. Vom aufdringlichen Verkäufer haben die Gruppenmitglieder überhaupt nichts. Der aufdringliche Verkäufer merkt gar nicht, dass er sich und seinem Image mit seinem Auftreten schadet.

Der stille Mitleser

Der stille Mitleser schaut regelmäßig in die Gruppe, liest die Postings, beteiligt sich aber nicht am Austausch. Die Gründe dafür sind unterschiedlich: Manche stillen Mitleser sind eben zurückhaltende Menschen oder haben einfach Angst, Fragen zu stellen, weil sie meinen, eine Frage (also etwas nicht zu wissen) könnte ein negatives Licht auf sie werfen. Schließlich steht man ja in einer Gruppe „unter Beobachtung“. Oder sie haben schlichtweg keine Lust, sich in der Gruppe einzubringen. Sie nehmen das, was ihnen nützt, und gut ist’s!

Der fallweise Fragensteller

Dieser Typ geht ganz pragmatisch vor: Er schaut nur dann in die Facebook-Gruppe, wenn er eine Frage hat, die er alleine nicht lösen kann oder will (manche Fragensteller sind auch einfach nur zu bequem, etwas zu googeln). Sobald er seine Frage gepostet und eine brauchbare Antwort erhalten hat, ist er auch schon wieder weg. Selbst Folgekommentare schaut er sich oft nicht an. So wie der stille Mitleser hat der fallweise Fragensteller häufig kein Interesse daran, andere Gruppenmitglieder aktiv zu unterstützen.

Der qualitätvolle Info-Lieferant

Dieser Typ ist ein echter Gewinn für eine Facebook-Gruppe. Er postet relevante Inhalte, die dann auch gelikt werden und Folgekommentare auslösen. Da Gruppenmitglieder die Postings des qualitätvollen Info-Lieferanten schätzen, hat er ein gutes Image. Gerne schauen die anderen dann auch einmal genauer hin, wer denn da postet. Falls der qualitätvolle Info-Lieferant selbst Unternehmer ist, kann er durch sein Vorgehen langfristig durchaus den einen oder anderen Kunden gewinnen.

Das fleißige Helferlein

Dieser Typ ist stets bereit, Fragen zu beantworten. Er hat meist großes Fachwissen und ist für alle Gruppenmitglieder ein geduldiger sowie sachkundiger Ansprechpartner. Besonders häufig findet man den Typ des fleißigen Helferleins unter den Administratoren von Gruppen. Die Motivation, diese Rolle einzunehmen, sind vielfältig: Andere zu unterstützen tut zweifelsohne zunächst einmal dem Selbstwert gut. Unternehmer können durch ihre Antworten ihre Kompetenz unter Beweis stellen und langfristig auf diese Weise Kunden gewinnen. Manche fleißigen Helferleins haben aber auch schlichtweg Freude am Beantworten von Fragen, v.a. wenn sie kniffelig sind, zumal sie auf diese Weise auch selbst dazu lernen.

Der packelnde Bündnispartner

Um herauszufinden, ob dieser Typ in einer Gruppe vertreten ist, muss man die Gruppe eine Weile beobachten. Das Verhalten des packelnden Bündnispartners ist nämlich subtil: Er unterstützt durch seine Likes und Kommentare gezielt andere Gruppenmitglieder, mit denen er meist auch abseits der Gruppe vernetzt ist. Manchmal bilden sich richtige Fraktionen von packelnden Bündnispartnern, gegen die sich dann einzelne Gruppenmitglieder mit ihren Statements (und seien sie noch so gut oder berechtigt) kaum durchsetzen können. „Gemeinsam sind wir stark“, so könnte das Motto der packelnden Bündnispartner lauten.

Der scharfe Aufmischer

Der scharfe Aufmischer liebt heiße Diskussionen. Er weiß, mit welchen Kommentaren er Diskussionen auslöst oder auch anheizt. Das Gruppenklima ist ihm ziemlich egal. Hauptsache es wird diskutiert und er kann polarisieren. Ermahnungen des Admins nimmt er zur Kenntnis, eine langfristige Veränderung seines Verhaltens bewirken die aber meist nicht. Scharfe Aufmischer sind auf Facebook oft anonym unterwegs – so können sie sicher sein, dass niemand erfährt, wer denn da so scharf schießt.

Fazit

Die Typenvielfalt in Facebookgruppen ist groß. Es gibt Typen, über die man sich als Gruppenmitglied oder Admin freut, und solche, über die man sich ärgert (was wenig bringt). Was genau die einzelnen Typen bei den anderen Gruppenmitgliedern auslösen, ist natürlich ganz individuell. Auf den ersten Blick könnte man etwa meinen, dass der Aufmischer ein unangenehmer Zeitgenosse ist. Es gibt aber durchaus Menschen, die den Aufmischer schätzen, weil er frischen Wind in die Gruppe bringt. Und schließlich gibt es natürlich auch Mischformen. Der qualitätvolle Info-Lieferant kann etwa durchaus auch packelnder Bündnispartner oder fleißiges Helferlein sein.

 

Welche Typen haben Sie in Facebook-Gruppen beobachtet? Erkennen Sie sich in einem oder mehreren Typen wieder? Ärgern Sie sich über manche Typen? Und: Fehlt Ihrer Meinung nach in meiner Zusammenstellung ein bestimmter Typ?

Abbildungsnachweis:

Pixabay, dantetg


Das könnte Sie auch noch interessieren:
Warum Ihre Preise auf Ihre Website gehören

Warum ein Blog Ihre Website bei Google nach vorne bringt

Was auf die Startseite Ihrer Website gehört

 

Den Artikel teilen:

tipps, schreiben, hilfe

Schreibtipps für Studium & Beruf finden Sie regelmäßig auch in meinem Newsletter. Um ihn zu abonnieren, tragen Sie bitte hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie anschließend auf den Bestätigungslink, den Sie erhalten. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Marion (Mittwoch, 25 Juni 2014 16:50)

    Danke, dass du mir so ein erfrischendes Lächeln ins Gesicht gezaubert hast! Sehr cooler Artikel (Y)

  • #2

    Huberta (Mittwoch, 25 Juni 2014 17:38)

    Danke, liebe Marion! :)

  • #3

    Christine Pfeil (Mittwoch, 25 Juni 2014 17:54)

    Mir fehlt hier noch "der auf der Lauer liegende" - die lesen nur mit, und kaum ist jemand da, der Hilfe braucht, jagt er sein Angebot raus und zollt keinen Respekt den Gruppenmitgliedern, die immer helfen

  • #4

    Huberta (Donnerstag, 26 Juni 2014 08:24)

    Liebe Christine,
    danke für die Ergänzung! :)
    Herzlichen Gruß
    Huberta

  • #5

    Mona (Donnerstag, 03 Juli 2014 00:42)

    Die Gruppe kommt mir bekannt vor ... gut charakterisiert!
    Mir fehlt nur noch der Stichler oder Stänkerer - oder netter formuliert Kritteler, der einfach nur Spaß daran hat, (meist subtil) frech zu sein, und der Narr oder Witzbold, der mit seinem Humor den Diskussionen eine gewisse Leichtigkeit verleiht.

  • #6

    Huberta Weigl (Donnerstag, 03 Juli 2014 09:40)

    Liebe Mona,

    danke für den Hinweis! :)

    Herzlichen Gruß
    Huberta Weigl

  • #7

    Oda De Vito (Samstag, 19 Dezember 2015 15:30)

    HI und herzlichen Dank ...

    Für die erhellende "Einteilung" von "uns allen" :-)

    Finde die Kategorien sehr zutreffend für die allermeisten UserInnen / Gruppen im WWW oder auf sozialen Plattformen. In der Tat habe auch ich in meiner Funktion als Teilnehmer und/oder Admina ganz ähnliche Unterteilungen der Poster-Persönlichkeiten im Lauf der Jahre festgestellt. Inkl. diverser Mischformen, aber irgendwie gibt meist einen eindeutigen Schwerpunkt in der Ausprägung.

    Nette Fleißarbeit und auch zum Schmunzeln / Dazulernen sehr gut geeignet! (Y)

    Mit freundlichen Grüßen

    ODV

  • #8

    Huberta Weigl (Samstag, 19 Dezember 2015 21:26)

    Gerne!
    Jetzt wäre ich neugierig gewesen, wer da kommentiert, aber der Link geht nicht.

    Beste Grüße
    Huberta Weigl

  • #9

    Oda De Vito (Sonntag, 20 Dezember 2015 00:22)

    Sorry, das war keine Absicht, Huberta. Jetzt müßte er "funzen".

    Good night & good luck

    ODV

  • #10

    Huberta Weigl (Sonntag, 20 Dezember 2015 14:51)

    Ok, alles klar.