Schreibgruppe für Studierende auf Facebook

Hilfe bei der Bachelorarbeit, der Masterarbeit und der Dissertation

Auf Facebook habe ich eine Schreibgruppe für Studierende eingerichtet. Hier können Sie alle Fragen zum Thema "Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben" stellen.

Vielleicht fragen Sie sich gerade "Wie schreibe ich ein Exposé?" oder auch "Wie schreibe ich eine Bibliografie?" Oder Sie kennen sich mit den Zitierregeln nicht aus, haben Bedenken wegen der Plagiatsprüfung, kämpfen mit einer Schreibblockade oder brauchen einfach nur Motivation? Wir bemühen uns, Ihnen Hilfe zu geben und mit Tipps zur Seite zu stehen. Sie sind in der Gruppe willkommen, egal, ob Sie eine Proseminararbeit, Seminararbeit, Bachelorarbeit, Masterarbeit (Masterthese), Diplomarbeit oder Dissertation schreiben oder gerade erst planen. 

Wer ist in der Schreibgruppe dabei?

Derzeit umfasst die Schreibgruppe knapp 1.000 Studenten zwischen 18 und 70 Jahren, die die unterschiedlichsten Fächer an einer Uni oder FH studieren.

Unterstützung für alle, die im Studium wissenschaftlich schreiben

In der Gruppe unterstützen sich die Mitglieder gegenseitig und muntern sich, wenn nötig, zwischendurch auch auf. Die Gruppe lebt vom Geben und Nehmen! Es wäre also schön, wenn Sie in der Gruppe nicht nur Fragen stellen, sondern auch andere unterstützen.

Wie funktioniert die Schreibgruppe? Wie finde ich die Schreibgruppe?

Die Gruppe ist eine "geschlossene Gruppe". Das bedeutet, dass nur Gruppenmitglieder die Postings lesen können. Wenn Sie mitmachen wollen, folgen Sie bitte diesem Link: Schreibwerkstatt (Studentengruppe): Schreiben im Studium – Lust statt Frust. Beantragen Sie den Beitritt und ich schalte Sie frei.


Eine Bitte zum Schluss: Stellen Sie sich nach der Freischaltung kurz vor. Wenn Sie auf Facebook nicht Ihren richtigen Namen verwenden (was eigentlich ein Verstoß gegen die FB-Regeln ist), stellen Sie sich bitte mit Ihrem richtigen Namen vor. Wenn Sie sich nicht vorstellen, lösche ich Sie nach ein paar Tagen. Diese Maßnahme dient dem Schutz der Gruppe. Wir sind in der Gruppe übrigens miteinander per Du. Einmal pro Jahr gibt es auch ein persönliches Treffen (in Wien).