Die Schreibwerkstatt macht Pause ...

Bis 15. September konzentriere ich mich auf den Abschluss meines Buchprojektes über den Barockbaumeister Jakob Prandtauer (das 900 Seiten umfassende Manuskript soll Ende September an den Verlag gehen, Ende des Jahres soll das Buch erscheinen).

 

Aus diesem Grund frage ich meine E-Mails bis dahin nicht regelmäßig ab. Es kann also länger dauern, bis Sie Antwort erhalten. Möglicherweise finden Sie aber schon hier die gesuchten Informationen:

 

Sie brauchen ein Lektorat?

 

Lektoratsaufträge kalkuliere ich ab September wieder. Freie Kapazitäten hat mein Team ab Oktober. Wenn Sie ein Lektorat benötigen, das vor Oktober erledigt werden soll, wenden Sie sich bitte an eine der Lektorinnen aus meinem Netzwerk:

 

Alle Lektorinnen übernehmen auch Uni-Arbeiten zum Lektorat.

Gerne können Sie sich auf mich bzw. die Schreibwerkstatt beziehen.

 

Sie sind an einem Coaching interessiert?

 

Alle Coachingtermine sind online abrufbar und buchbar, und zwar hierSie können zwischen einem Coaching via Telefon und Skype wählen. Coachings bei mir im Büro biete ich nicht an.

 

Sie interessieren sich für einen Workshop?

 

Wenn Sie sich für einen Workshop interessieren, finden Sie dazu alle Informationen auf meiner Website unter KurseSollte ein Workshop ausgebucht sein, schreibe ich das bei der jeweiligen Workshopinfo dazu. Wenn Sie einen Workshop gebucht haben, erhalten Sie von meinem Mitarbeiter Simon Hemetsberger innerhalb von ein paar Tagen via E-Mail eine Buchungsbestätigung und eine Rechnung.

 

Texterauftrag oder Seminar für Ihre MitarbeiterInnen

 

Aufgrund meines Buchprojektes und der Betreuung von Stammkunden kann ich bis Ende des Jahres leider keine neuen Texteraufträge oder unternehmensinterne Seminare übernehmen. Für solche Aufgaben habe ich erst ab 2018 wieder Zeit. Projekte für 2018 plane ich mit Ihnen gerne ab Mitte September.

 

Mit herzlichen Grüßen

Ihre Huberta Weigl