Bloggen

Do

18

Mai

2017

Bloggen lassen?

Aufgeklappter Laptop und Text "Bloggen lassen?"

 

Es gibt Selbstständige bzw. Unternehmen, die einen Blog starten möchten, aber wissen, dass sie zu wenig Zeit für das Schreiben der Blogartikel haben. Oder es fehlt einfach die sprachliche Kompetenz, um gute Texte zu verfassen. Wenn die finanziellen Mittel vorhanden sind, dann ist es in so einer Situation durchaus eine Option, einen Texter zu engagieren. Worauf Sie achten sollten, wenn Sie diesen Weg beschreiten wollen, also jemanden für Sie bloggen lassen möchten, darum geht es im Folgenden.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

27

Apr

2017

Wie Sie als BloggerIn Mammut- und Schachtelsätze vermeiden

Bleistift mit Knoten

Auch BloggerInnen verwenden oft

Mammut- und Schachtelsätze. Dabei machen besonders lange Sätze oder Sätze mit einer komplizierten Struktur Blogartikel schwer verständlich, und das hat Folgen: BloggerInnen, deren Artikel umständlich formuliert sind, werden keine Stammleserschaft aufbauen. Und wer zu Marketingzwecken bloggt, wird keine Kundinnen und Kunden gewinnen.

Was können Sie tun, wenn Sie zu Mammut- oder Schachtelsätzen tendieren?

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

24

Apr

2017

Braucht man für einen Blog ein Lektorat?

Handschriftliche Notiz mit der Frage "Braucht man als Blogger ein Lektorat?"

Zunächst einmal: Ein Lektorat zahlt sich immer aus. Ich kenne keinen Text, und sei er noch so gut, der durch ein Lektorat nicht noch besser geworden wäre. Selbst an einem fehlerfreien Text kann man sprachlich immer polieren.

mehr lesen 1 Kommentare

Do

20

Apr

2017

Content für Blog & Co. schneller produzieren

Tacho eines Motorrades

In den letzten zwei Wochen habe ich ein paar Dinge umgestellt, um schneller und vor allem auch unkomplizierter Content für meine Social-Media-Kanäle erstellen zu können. Genau gesagt habe ich sowohl beim Bloggen als auch bei der Erstellung von Videos den Arbeitsablauf verändert.

Das hat sich absolut ausgezahlt: Ich bin jetzt nicht nur flotter bei der Content-Produktion, sondern habe auch wesentlich mehr Freude dabei.

mehr lesen 2 Kommentare

Do

13

Apr

2017

Wie oft soll ich bloggen?

aufgeklappter laptop auf einem holztisch

Wenn mir jemand die Frage stellt "Wie oft soll ich bloggen?", antworte ich meist mit einer Gegenfrage: Wie oft können Sie Ihrer Zielgruppe Mehrwert bieten? Also, wie oft können Sie Artikel veröffentlichen, die Ihre Leserinnen und Leser interessieren bzw. die Ihrer Zielgruppe die einen echten Mehrwert bieten? Wenn das täglich der Fall ist und Sie genügend Zeit haben, dann bloggen Sie täglich. Haben Sie nur zweimal pro Woche gute Inhalte oder nicht so viel Zeit, dann bloggen Sie nur zweimal pro Woche.

mehr lesen 2 Kommentare

So

15

Jan

2017

Schreibwerkstatt für Blogger – Kurse in Wien und Online-Coaching

weißer tisch mit laptop, iphone, laptop, notizbuch

In der Schreibwerkstatt für Blogger sind Sie richtig, wenn Sie einen Blog starten oder einen bestehenden Blog optimieren möchten. Ich biete Kurse sowohl für angehende als auch für fortgeschrittene Blogger an. Alle Kurse finden in meinem Seminarraum im 3. Bezirk in Wien (Media-Quarter-Marx) statt.

Darüber hinaus können Sie mich für ein Coaching buchen. Dieses Angebot ist für Interessierte gedacht, die nicht in Wien bzw. der Umgebung von Wien wohnen und lieber individuelle Unterstützung für ihr Blogprojekt möchten.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

11

Nov

2016

Warum ein Blog auch etwas für Archive ist

Alte Manuskripte

Dass ein Blog ein hervorragendes PR- und Marketingwerkzeug ist, hat sich längst herumgesprochen. Trotzdem gibt es nach wie vor viele Skeptiker. In der Welt der Wissenschaft sind Blogs – verglichen mit der Zahl der Wissenschafter bzw. Wissenschaftsinstitutionen – noch eher rar. Das Team von siwiarchiv.de, dem Blog der Archive im Kreis Siegen-Wittgenstein, ist nun initiativ geworden und hat zu einer Blogparade aufgerufen, bei der es um die Frage geht, warum, worüber und wie Archive bloggen sollen.

Das Thema greife ich gerne auf. Zugleich stelle ich eine vierte Frage in den Raum: Was brauchen Archive, um erfolgreich zu bloggen? Also, welche Ressourcen, Kenntnisse, Fähigkeiten und Tools benötigen Archive, um mit ihrem Blog Leser zu gewinnen und dauerhaft zu halten.

mehr lesen 2 Kommentare

Do

15

Sep

2016

Zwölf Gründe für einen Unternehmensblog

hinweis auf die wichtigkeit eines blogs für unternehmen

Bei Unternehmen steht ein Blog nicht für sich, sondern ist ein eigener Navigationspunkt der Website, auf dem regelmäßig Artikel veröffentlicht werden. Der neueste Blogartikel steht immer an oberster Stelle. Zusätzlich gibt es eine Kommentarfunktion, die es den Leserinnen und Lesern ermöglicht, auf jeden einzelnen Artikel zu reagieren. Dank der Sharebuttons können Blogartikel ganz leicht in den sozialen Medien geteilt werden, was wiederum der Reichweite zugute kommt.

 

Obwohl ein Blog ein großartiges PR- und Marketingwerkzeug ist, das noch dazu (außer Zeit) nichts kostet, nutzen viele Unternehmen dieses Instrument nicht. Heute daher einmal 12 Gründe, die aus Unternehmenssicht für einen Blog sprechen. Aus meiner Sicht (die Schreibwerkstatt gibt es jetzt seit vier Jahren) zahlt sich ein Blog, wenn man ihn vernünftig anpackt auf jeden Fall aus. Für mich ist es eines der wichtigsten Kundenakquiseinstrumente.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

10

Aug

2016

Starthilfe für Blogger: Drei Unternehmen haben losgelegt!

Graphik eines Warnschildes mit der Aufschrift "Stop waiting. Start creating"

Seit zwei Jahren biete ich mit dem Kurs Bloggen für Anfänger eine Starthilfe für alle an, die mit einem Blog loslegen wollen, aber nicht genau wissen, wie das funktioniert. In dem Kurs entwickle ich gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine Strategie für ihren Blog.

 

Über meine Facebook-Gruppe bleibe ich mit vielen Kursteilnehmerinnen und -teilnehmern in Kontakt und erfahre auf diesem Weg auch, wenn sie ihren Blog gestartet haben. Das freut mich natürlich immer, für die meisten ist das Bloggen nämlich Neuland und es gibt gerade zu Beginn allerhand Hürden zu nehmen.

mehr lesen 1 Kommentare

Do

07

Jul

2016

Bloggen Sie? Dann machen Sie doch bei einer Blogparade mit!

sechs glühbirnen, von denen eine leuchtet

Aus Erfahrung weiß ich, dass bloggende Unternehmer Blogparaden oft zu wenig im Auge haben. Manche wissen gar nicht genau, was eine Blogparade ist.

 

Das ist schade, denn es lohnt sich aus mehreren Gründen, da mitzumachen! Aber der Reihe nach ...

mehr lesen 6 Kommentare

So

03

Jan

2016

Liebster Award: Meine Antworten auf elf Fragen von Maria Männig

Graphik mit drei farbigen Rechtecken

Die von mir sehr geschätzte Kunsthistorikerin Maria Männig hat mich auf ihrem Blog ART[in]Crisis für den Liebster Award nominiert. Das ist eine Art Kettenbrief – eine Aktion, bei der Blogger auf andere Blogs aufmerksam machen, und zwar vor allem auf solche, die sie besonders mögen und/oder die noch wenig bekannt sind. Jeder Blogger nominiert zwei bis maximal elf andere Blogger und stellt ihnen elf Fragen.

mehr lesen 2 Kommentare

Mo

07

Dez

2015

Können die neuen Facebook-Notizen einen Blog ersetzen?

frau mit post its

Hurra, sie sind endlich da: die neuen Facebook-Notizen! Jetzt  können wir längere formatierte Texte auf Facebook schreiben und sogar Bilder und Links einfügen (wie dieser Blogartikel als Facebook-Notiz ausschaut, können Sie hier sehen). Rasch könnte man nun auch versucht sein, die Facebook-Notizen als Ersatz für einen (Unternehmens-)Blog zu verwenden.

mehr lesen 3 Kommentare

Sa

19

Sep

2015

Wie Sie als Blogger Leser gewinnen

Jeder Blogger wünscht sich möglichst viele Leser. Die kommen in der Regel aber nicht über Nacht! Es ist allerhand Arbeit notwendig, damit die Zahl Ihrer Leser kontinuierlich wächst.

mehr lesen 1 Kommentare

Mi

05

Aug

2015

So schreiben Sie als Blogger einen Veranstaltungsbericht 

Studierender am Laptop

Als Blogger dürfen und sollen Sie Persönlichkeit zeigen. Blogartikel sind keine geschmeidigen Presseartikel, sondern Texte, in denen Sie durchaus Ecken und Kanten zeigen können. Gerade Bloggern, die noch wenig Erfahrung haben, fehlt es oft am Mut, ihre Persönlichkeit in ihre Texte einzubringen – das betrifft auch Veranstaltungsberichte. Deshalb heute ein paar Tipps dazu.

mehr lesen 2 Kommentare

Do

30

Jul

2015

Neu: Kurs "Bloggen für Anfänger" – Jetzt auch in Linz!

Tablet mit dem Schriftzug "Blog" am Bildschirm

Ab Herbst biete ich den Bloggerkurs auch in Linz an. Der Kurs wendet sich an UnternehmerInnen, die einen Blog starten und dafür unter Anleitung ein Konzept entwickeln wollen. Sie werden sehen: Es zahlt sich aus, mit einer Strategie an das Projekt "Blog" heranzugehen. Für mich als Unternehmerin ist der Blog übrigens längst das wichtigste Instrument zur Kundenakquise.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

29

Jun

2015

10 Tipps für gute Onlinetexte

Ein Gastartikel von Daniel Knoflicek

mehr lesen 1 Kommentare

Di

05

Mai

2015

Auf Facebook bloggen?

laptop

"Kann ich nicht einfach auf Facebook bloggen?" Diese Frage wird in Bloggergruppen auf Facebook immer wieder einmal gestellt. Die Antwort lautet: Nein! Facebook ist kein Blog und kann daher auch in funktionaler Hinsicht einen Blog nicht ersetzen. Wenn Sie bloggen wollen, richten Sie am besten einen selbst gehosteten WordPress-Blog ein bzw. bloggen Sie auf Ihrer Website, wenn Sie eine haben und es dort technisch möglich ist (was bei gängigen Contentmanagementsystemen der Fall ist).

mehr lesen 2 Kommentare

Di

21

Apr

2015

Machen Sie doch einmal ein Blogduett!

Es gibt Blogger, die sich darüber wundern oder sogar ärgern, dass sie zu wenig Leser haben. Um die Zahl der Leser zu vergrößern, gibt es verschiedene Ansatzmöglichkeiten, ein Blogduett ist eine von mehreren Optionen. Dabei sprechen sich zwei Blogger inhaltlich ab, schreiben zu zwei verwandten Themen einen Artikel und verweisen bzw. verlinken auf den Artikel des jeweils anderen. Solche Blogduetts können geplant sein, die Idee dazu kann aber auch im Zuge eines Gedankenaustauschs entstehen: Man unterhält sich über etwas und am Ende meint dann einer: „Lass uns doch dazu bloggen!“

mehr lesen 2 Kommentare

Mi

15

Apr

2015

Ein drittes Mal zu Shutterstock ... 

mädchen mit kamera

Shutterstock hält mich auf Trab: Ein Blogleser hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass die Stockagentur am 30. März 2015, also vor zwei Wochen, die Lizenzbedingungen geändert hat. Die 12-Monatsregelung, über die ich vor einiger Zeit in einem Blogartikel berichtet habe, gibt es nun nicht mehr!

Wenn Sie also jetzt ein Abo bei Shutterstock kaufen, dann gelten die neuen (deutlich besseren) Lizenbedingungen, die Sie hier abrufen können.

Interessant ist auch folgender Hinweis, der in dieser expliziten Form bislang nicht Teil der Lizenzbedingungen war: "Die STANDARD-BILDLIZENZ berechtigt Sie zu folgenden Bildnutzungen: Als digitale Reproduktion unter anderem auf Websites, in Onlinewerbung, sozialen Netzwerken [!], Mobilwerbung, ..."


Wer vor dem 30. März ein Abo abgeschlossen hat, für den gelten allerdings weiterhin die alten Regeln

mehr lesen 1 Kommentare

Mo

13

Apr

2015

In 5 Schritten zu Ihrer WordPress-Website

Ein Gastartikel von Barbara Baumgart

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

11

Feb

2015

Bilder für den Blog: Nochmals zu Shutterstock

Junge Frau beim kreativen Fotografieren

Vor wenigen Tagen habe ich einen Blogartikel mit dem Titel Bilder für den Blog: Warum die ewige Suche ein Ende hat veröffentlicht. In dem Artikel habe ich u.a. erklärt, warum ich mich für das Monatspaket von Shutterstock entschieden habe, bei dem man insgesamt 750 Bilder herunterladen kann (25 Bilder pro Tag, 30 Tage lang).

mehr lesen 13 Kommentare

So

01

Feb

2015

Bilder für den Blog: Warum die ewige Suche ein Ende hat

Als Blogger braucht man Bilder. Und die Frage „Woher bekomme ich die Bilder für den Blog – am besten auch noch gratis?“ ist ein Dauerbrenner in den diversen Bloggergruppen auf Facebook & Co.

mehr lesen 14 Kommentare

Di

14

Okt

2014

Hat Ihre Website sprechende Links?

Sprechen in ein Dosentelefon

Wenn Sie eine Website besitzen und/oder einen Blog betreiben, sollten Sie sich auch ein wenig für Suchmaschinenoptimierung interessieren. Schließlich wollen Sie ja im Web gefunden werden und Kunden bzw. Blogleser gewinnen. Da manche Webseiten-Besitzer bzw. Blogger viel zu wenig auf die Gestaltung Ihrer URLs achten, heute einmal ein Tipp zum Thema sprechende Links.

mehr lesen 2 Kommentare

Mi

24

Sep

2014

Tipps und Hinweise für Gastartikel in meinem Blog 

Foto eines Laptops am Tisch mit Kaffee und Notizbuch

Dieser Blog ist nicht nur zum Lesen da, Sie können auch als Gastautorin bzw. Gastautor mitmachen (egal, ob Sie selbst einen Blog haben oder nicht).

Gastartikel sind in meinem Blog willkommen, allerdings sollte Ihr Artikel zu meinen Themenschwerpunkten passen und für meine Leserinnen und Leser einen konkreten Nutzen haben.

Update (Sommer 2017):

Ab sofort nehme ich nur mehr Gastartikel an, die professionell lektoriert wurden.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

21

Aug

2014

Warum Studenten bloggen sollten

Gastartikel von Bettina Blaß, selbstständige Verbraucherjournalistin, Buchautorin & Dozentin

Weblogs – einst wurden sie als die Klowände des Internets verhöhnt. Heute scheinen sie längst überholt zu sein – gibt es doch What’s App, Facebook, Instagram und noch viel mehr Möglichkeiten, seine Meinung kundzutun. Tatsächlich ist Bloggen aber für viele Gesellschaftsgruppen sinnvoll – auch und gerade für Studenten.

mehr lesen 0 Kommentare

So

17

Aug

2014

Mein Tipp: Wenn Sie UnternehmerIn sind, dann bloggen Sie!

PC und Notizbuch bezeichnet "Blog"

 

In Gesprächen, aber auch im Austausch auf Facebook merke ich, dass sich Selbstständige bzw. Einpersonen- und KleinunternehmerInnen oft scheuen, einen Blog zu starten. Das ist richtig schade, denn ein Blog ist ein großartiges Marketinginstrument. Für mich ist der Blog sogar das wichtigste Kundenakquiseinstrument. Ohne Blog wäre meine Schreibwerkstatt wohl im Nirvana des WWW.

In diesem Artikel zeige ich Ihnen, warum sich ein Blog auszahlt und wie Sie mögliche Hemmschwellen überwinden! Übrigens habe ich den Artikel 2014 erstmals veröffentlicht, jetzt (30. August 2017) aber nochmals überarbeitet und erweitert. Aber das nur am Rande. Legen wir los!  

mehr lesen 6 Kommentare

Fr

11

Jul

2014

Warum der Flattersatz für Ihren Blog die beste Lösung ist

Wenn man eine Website aufsetzt oder einen Blog startet, gilt es viele Dinge zu bedenken. Ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern, als ich vor etwas mehr als zwei Jahren mit Website und Blog losgelegt habe. War das eine Tüftelei! Welche Information packe ich wohin? Welche Schrifttype und Schriftgröße wähle ich? Tja, und: Schreibe ich besser im Blocksatz oder im Flattersatz?

mehr lesen 0 Kommentare

Do

27

Mär

2014

Gratis E-Book mit Tipps für Blogger

bloggen, blog

Anfang des Jahres hat Martin Grünstäudl eine Blogparade zum Thema "Mein wichtigster Tipp für Bloganfänger" veranstaltet, an der sich mehr als 30 Blogger beteiligt haben.

Die Ergebnisse liegen nun in Form eines E-Books vor, das Sie auf seiner Website gratis downloaden können. Meine Tipps finden Sie auf S. 43ff. Viel Spaß beim Lesen und natürlich beim Bloggen!

mehr lesen 0 Kommentare

Do

20

Feb

2014

Wie sieht Ihr "fertiger" Text aus?

text, korrektur, schreiben

Letzte Woche ging's mir um das Schreibtempo und die Tatsache, dass Vergleiche mit anderen nichts bringen. Ein Thema, das ich dabei auch angesprochen habe, war der Feinschliff und die Endkorrektur von Texten.

Manche Menschen sind eben deshalb rasend schnell, weil sie auf diese beiden Punkte kaum achten. Und das wiederum liegt meist am mangelnden Bewusstsein dafür, wie wichtig diese letzte Etappe im Schreibprozess ist. Vielen Menschen ist nicht klar, wie sehr ihr Text an Qualität gewinnt, wenn sie zum Schluss die Schrauben nochmals so richtig anziehen.

Sie stellen Texte online, befördern Texte zum Druck oder geben (zum Beispiel an der Uni) Texte ab, die noch gar nicht fertig sind. Sie tippen den Text in den PC, lesen ihn einmal oder zweimal durch, und das war's! Tatsächlich gibt es aber gerade zum Schluss noch allerhand Arbeit.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

13

Feb

2014

Wie schnell schreibst du?

schnell schreiben, schneller schreiben, text

In Foren und auf Facebook fragen Blogger immer wieder nach, wie lange denn die anderen Blogger so brauchen, um einen Artikel zu schreiben. Auch Studierende tauschen sich regelmäßig darüber aus, wer wie viel Zeit für das Schreiben seiner Bachelorarbeit oder Masterarbeit benötigt. Alle wollen offenbar schnell schreiben bzw. meinen, dass sie zu langsam sind.

Also, muss ein Vergleich her. Der wiederum ist meist mit der Hoffnung verbunden, dass das eigene Schreibtempo doch nicht so schlecht ist, dass also die anderen (oder zumindest einige) doch länger als man selbst brauchen. Schön und gut, aber bringt das Ganze überhaupt etwas?

mehr lesen 8 Kommentare

Do

23

Jan

2014

Mein Blog: Anfangsschwierigkeiten, Erfahrungen und Erfolge

blog, bloggen, anfangen, tipp

Martin Grünstäudl hat zu einer Blogparade aufgerufen, bei der sich alles um das Bloggen dreht. Er fragt nach den Erfahrungen der ersten Wochen, nach den Fehlern der Anfangszeit und nach den Dingen, die man von Beginn an richtig gemacht hat. Kurzum, es geht um Ratschläge für alle, die gerade mit einem Blog loslegen.

 

Hier nun also Einblicke in meinen Blog samt Tipps! 

mehr lesen 11 Kommentare

So

27

Okt

2013

Was Ihnen als Wissenschafterin bzw. Wissenschafter ein Blog bringt

bloggen, wissenschaft, wissenschafter

Gehören Sie zu den bloggenden Wissenschaftern oder sind Sie Blog-Skeptiker? Nach wie vor besitzen die meisten Wissenschafter keinen Blog – dabei ist ein Blog in vielerlei Hinsicht eine großartige Sache. Im Frühjahr kam im Rahmen eines Pausengesprächs auf einer Tagung zufällig das Thema "Bloggen" zur Sprache, wobei niemand in der kleinen Runde, die sich da versammelt hatte, selbst bloggte.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

24

Okt

2013

Warum ein Blog Ihre Website bei Google nach vorne bringt

tablet mit "Blog"

Es gibt verschiedene Gründe, warum ich Ihnen als Unternehmerin bzw. Unternehmer rate, zu bloggen. Ein wichtiger Grund: Ein Blog bringt Ihre Website bei Google nach vorne.

Warum ist das so? Wer googelt, ist auf der Suche nach der Antwort auf eine bestimmte Frage oder nach der Lösung für ein Problem. Google bemüht sich, dem Suchenden das bestmögliche Ergebnis anzuzeigen. Dabei meint "bestmöglich" die auf die Fragestellung des Suchenden möglichst genau zugeschnittene Antwort. Google ist darüber hinaus bemüht, uns allen möglichst aktuelle Ergebnisse anzuzeigen. Und genau an diesen Punkt wird es für Sie als Inhaberin bzw. Inhaber einer Website spannend!

mehr lesen 1 Kommentare

Mi

16

Okt

2013

Kommentare im Blog, die nur dem Backlinkaufbau dienen

backlink, blog, kommentare

Es gibt Unternehmen, die nur deshalb einen Blog-Artikel kommentieren, um auf den eigenen Blog oder die eigene Website zu verlinken. Sie wollen einen Backlink, und dazu ist ihnen jedes Mittel Recht. Woran man als Blogger solche Spammer erkennt? Der Kommentar ist in der Regel extrem kurz und völlig belanglos. Er nimmt auf den Artikel gar keinen Bezug – kein Wunder, denn meist wurde der Artikel ja gar nicht gelesen! Oft bleibt auch unklar, wer den Kommentar überhaupt geschrieben hat. 

 

Hier ein aktuelles Beispiel: Ein Unternehmen, das sich auf die Planung von Hochzeiten spezialisiert hat, schreibt unter den Artikel Petra Tempfer. Von der Wissenschafterin zur Redakteurin "Interessante GEschichte. Danke für den BEitrag". Aus, nicht mehr! Hier geht's definitiv nur um den Backlink, sonst gar nichts. Rasch gepostet, und das war's. Die Autorin oder der Autor hat sich nicht einmal die Mühe gemacht, die Flüchtigkeitsfehler in der Groß- und Kleinschreibung zu korrigieren.

Solche Kommentare lösche ich, keine Frage! Aber darum geht's mir hier gar nicht. Es geht mir vielmehr um die Tatsache, dass so ein Vorgehen dem Image eines Unternehmens nicht zuträglich ist, dass die Unternehmen das jedoch offenbar gar nicht wissen bzw. bemerken. Sie denken nur an sich, nicht an die Leser. Aber genau das ist wichtig! Egal, was Sie schreiben, denken Sie an die Menschen, die Ihren Text lesen, und die Außenwirkung.

mehr lesen 1 Kommentare

Di

23

Jul

2013

Zwei Kurztipps für Blogger

Hier rasch zwischendurch zwei Hinweise für alle, die bloggen oder gerade mit einem Blog loslegen wollen: ein Artikel auf der Website Bloggerszene und ein hörenswerter Podcast von Christian Müller zum Thema Verlinkungen.

mehr lesen 1 Kommentare

So

21

Jul

2013

Warum bloggen?

kurs bloggen, workshop bloggen, seminar bloggen, wien

Alexandra Steiner von GECKOweb hat zu einer Blogparade aufgerufen und ein paar spannende Fragen gestellt: Warum bloggen, zumal das doch allerhand Arbeit macht? Was motiviert uns Blogger? Wie sieht die Geschichte des Blogs aus? Wie hat sich der Blog entwickelt und wer liest überhaupt die Artikel? 

Zunächst einmal: In meinem Blog dreht sich alles um das Schreiben im Studium und im Beruf. Die Artikel wenden sich also einerseits an Studenten und andererseits an alle, die im Job Texte schreiben (E-Mails, Newsletter, Texte für die Website oder einen Blog etc.) – dementsprechend breitgefächert ist auch meine Leserschaft.

mehr lesen 7 Kommentare

Mo

15

Jul

2013

Nutzen Sie die Kommentarfunktion Ihres Blogs

blog, kommentar, kommentarfunktion, nutzen

Immer wieder stoße ich auf Blogs, bei denen die Kommentarfunktion deaktiviert ist. Das ist nicht im Sinne des Erfinders. Wer die Kommentarfunktion seines Blogs deaktiviert, nutzt seinen Blog nicht in vollem Umfang und signalisiert zudem: "Hier redet eine/r, und zwar ich – nur ich!" Ein Blog ist ein Kommunikationsinstrument, das nicht in eine Einbahn führen sollte. Ein Blog dient der Interaktion mit den Lesern, die die Möglichkeit haben sollten, sich aktiv an der Diskussion zu beteiligen. 

mehr lesen 10 Kommentare

Di

23

Apr

2013

Doris Märtin: Erfolgreich texten

texten, erfolgreich texten, märtin, doris märtin

Interview mit der Autorin Doris Märtin & Gewinnspiel


Heute ist "Welttag des Buches". Gleichzeitig startet die Aktion "Blogger schenken Lesefreude". Hunderte Blogger verlosen ein Buch, das sie selbst besonders schätzen. Ich habe mich dazu entschieden, das Buch "Erfolgreich texten" von Doris Märtin zu verlosen. Das Buch ist in meinen Augen ein ausgezeichneter Ratgeber zum Thema Texten im beruflichen Alltag, im Studium und in der Wissenschaft. Wie es der Zufall will, bin ich im Vorfeld der Aktion über den Bramann Verlag, in dem das Buch erschienen ist, mit der Autorin Doris Märtin in Kontakt gekommen. Rasch entstand die Idee, ein Interview zu machen, das Sie nun hier lesen können. Hinweise zum Gewinnspiel finden Sie am Ende des Artikels.

mehr lesen 38 Kommentare

Mo

01

Apr

2013

Selektives Lesen von Websites

Eine Brille

 


Web-Texte unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht von gedruckten Texten, u. a. werden sie selektiv gelesen. Selektives Lesen bedeutet, dass sich die Besucherinnen und Besucher Ihrer Website oder Ihres Blogs im Zickzackkurs durch die Texte hangeln. Sie lesen nicht alles, sondern überfliegen den Text. Nur an einigen wenigen Stellen bleiben sie hängen und lesen genau, was hier steht. Und das hat natürlich Konsequenzen für Sie als Besitzerin bzw. Besitzer einer Website oder eines Blogs!

mehr lesen 6 Kommentare

So

31

Mär

2013

Warum Ihr Blog auf Ihre Website gehört

screenshots mehrerer websites

Immer wieder stoße ich auf interessante Blogs von Selbstständigen oder Unternehmen, die unter einer anderen Domain als die Website laufen.

Mein Tipp: Trennen Sie Blog und Website nicht. Bloggen Sie direkt auf Ihrer Website!

Führen Sie Blog und Website zusammen, denn im optimalen Fall bilden diese beiden Kommunikationsinstrumente eine eingespielte Einheit. Der Blog bringt Traffic und unterstützt Sie bei der Kundengewinnung.

mehr lesen 5 Kommentare

Do

14

Mär

2013

Wie Sie Themen für Ihren Blog finden

thema, blog, finden


Die Webdesignerin Marjeta Prah-Moses hat zu einer Blogparade aufgerufen und gefragt, wie man an Themen für den Blog kommt.

Tatsächlich fällt es manchen Menschen schwer, regelmäßig Themen für den Blog zu finden, dabei liegen die Themen richtiggehend auf der Straße. Man muss nur hinschauen!

mehr lesen 3 Kommentare

Sa

26

Jan

2013

Tipp: Wie Sie möglichst fehlerfreie BIog-Artikel schreiben

blog, bloggen

Wer einen Blog hat, sollte dort auch regelmäßig Artikel veröffentlichen, und das nach Möglichkeit ohne Fehler. Natürlich passieren uns allen Fehler, ich nehme mich da gar nicht aus, aber ich sehe immer wieder Blogs, die voll mit Rechtschreib- und Grammatikfehlern sind. Wenn es sich um einen Corporate Blog handelt, kann sich das negativ auf das Geschäft auswirken.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

08

Okt

2012

Urheberrecht bei Fotos

Roter Stempel mit Aufschrift "Copyright"

Ich bekomme immer wieder Fragen, die das Thema Urheberrecht bei Fotos betreffen (auch von Studierenden, die gerade einen Abbildungsteil für ihre Masterarbeit oder Diplomarbeit erstellen). Daher hier einmal zwei grundsätzliche Bemerkungen:

1. Alle (wirklich alle) Fotos sind urheberrechtlich geschützt. 

2. Ich bin keine Juristin.

Für Fragen zum Thema Urheberrecht muss ich Sie an Experten verweisen. Dazu zählt beispielsweise die Rechtsanwaltskanzlei Schwenke. Auf der Website der Kanzlei gibt es einen ausgezeichneten Blog. Der aktuellste Artikel geht sehr genau auf das Thema Abmahnung wegen unerlaubter Bildnutzung ein.

 

Weitere Hinweise finden Sie in der Rubrik Urheberrecht auf meiner Website.

Abbildungsnachweis:
rubber stamp © mipan #33007198 – Fotolia.com

 

0 Kommentare