Unternehmensseminare

schreibkurs, schreibworkshop, unternehmen, kurs, schreiben
Meine Workshops sind Maßarbeit.

Ich biete regelmäßig Kurse zu verschiedenen Themen an. Auf Anfrage entwickle ich gerne für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oder Ihre Studierenden einen Kurs (Klar und verständlich schreiben, E-Mail-Kommunikation mit Kunden, Strategieentwicklung und Texten für Social Media, Bloggen, Wissenschaftskommunikation, wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben etc.).

 

Diese Kurse sind Maßarbeit. Das bedeutet: Ich schneide das Konzept und die Übungsbeispiele genau auf die Anliegen Ihrer Gruppe zu. Sie kaufen bei mir also nicht von der Stange!

 

Wenn Sie einen Kurs mit einer Gruppe planen und Ihre Gruppe bereits kennen bzw. Kontaktdaten haben, besteht die Möglichkeit, dass wir die Gruppenmitglieder in die Programmerstellung einbeziehen. Mit dieser Vorgangsweise habe ich bislang ausgesprochen gute Erfahrungen gemacht, weil sie es erlaubt, das Programm exakt auf die Bedürfnisse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer abzustimmen.

Wie ich arbeite

Texte aus dem Unternehmensalltag

Wenn Sie mich für ein Seminar für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter buchen, arbeite ich nach Möglichkeit mit Textbeispielen der Gruppe. Wie funktioniert das genau? Ihr Einverständnis vorausgesetzt, schreibe ich die Gruppe etwa vier Wochen vor dem Workshop via E-Mail an und bitte sie um Textbeispiele. Anschließend lese ich die Texte und packe einzelne Textbeispiele in das Skriptum, mit dem wir dann im Workshop arbeiten. Erfahrungsgemäß macht es bei Unternehmensseminaren einen großen Unterschied, ob ich meine Textbeispiele mitbringe oder ob wir uns mit den Texten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer beschäftigen.

Die Praxis zählt!

Ich mache alle Übungen an praktischen Beispielen. Wir üben das Schwimmen also nie am Beckenrand, sondern springen immer ins Wasser. Nicht die Theorie, sondern die Praxis steht im Vordergrund. Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen das Gelernte sofort um.

Kreative Methoden

Abhängig vom Thema des Workshops arbeite ich mit verschiedenen kreativen Methoden: Mindmaps, Clustering, Schreibsprints, assoziative Verfahren, Schreibstaffeln, Freewriting etc. Diese Methoden verwende ich nicht nur, wenn ich mit Kundinnen und Kunden arbeite, sondern auch selbst als Autorin.

Reflexionsübungen

Ich arbeite gerne mit Reflexionsübungen. Ich präsentiere das Wissen nicht, sondern erarbeite es gemeinsam mit meinen Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmern anhand von angeleiteten Übungen, die sie mit Stift und Papier machen und über die wir dann gemeinsam reden. Mit solchen schriftlichen Reflexionsübungen kann man Projekte planen (ein Buch, eine Uni-Arbeit, die Erstellung einer Website etc.) und Strategien für PR- sowie Marketingvorhaben entwickeln. Sie sind aber auch geeignet, den Inhalt eines Flyers oder eines Bewerbungsschreibens zu erarbeiten. Ja, auch Schreibblockaden lassen sich damit lösen.

Mein Honorar

Mein Honorar für einen maßgeschneiderten Kurs liegt zwischen 1.500,− und 2.000, Euro netto. Der Endpreis richtet sich nach dem Vorbereitungsaufwand. In der Regel benötige ich 1–3 Tage, um einen auf Ihre Wünsche abgestimmten Workshop vorzubereiten.
Die Vorbereitung umfasst

  • die Abstimmung des Detailprogramms mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern via E-Mail,
  • die Erstellung eines Skriptums,
  • die Erstellung einer PP-Präsentation und
  • das Anlegen einer passwortgeschützten Seite auf meiner Website mit weiterführenden Hinweisen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Bitte haben Sie im Auge, dass ein Halbtagesworkshop in der Regel nicht wesentlich kostengünstiger ist als ein Tagesworkshop, weil sich der Vorbereitungsaufwand nicht deutlich reduziert.

Mein Seminarraum im Media-Quarter-Marx im 3. Bezirk in Wien

Einblick in den Seminarraum der Schreibwerkstatt

Bei Interesse steht Ihnen gerne ohne zusätzlichen Kostenaufwand mein Seminarraum im Media Quarter Marx zur Verfügung. Für Tee, Kaffee, Mineralwasser und Kekse sorge ich, zu Mittag besteht die Möglichkeit, in einem der Restaurants im Media-Quarter-Marx gemeinsam essen zu gehen.

Workshops, die nicht im eigenen Unternehmen stattfinden, haben mehrere Vorteile: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind gedanklich mehr bei der Sache, zumal sie in den Pausen nicht ins Büro gehen und dort schnell ein paar Anrufe erledigen oder ihre E-Mails checken. Sie verbringen den Tag in entspannter Aufmerksamkeit mit der Gruppe und können sowohl die Pausen als auch das gemeinsame Mittagessen für Gespräche und Fragen nutzen.

Sie möchten mich gerne vorab kennenlernen?

Möchten Sie mich gerne erst einmal kennenlernen und herausfinden, ob ich zu Ihrem Anliegen passe oder ob ich für Ihre Gruppe die Richtige bin? Dann vereinbaren Sie doch einen Termin mit mir und besuchen Sie mich im Media-Quarter-Marx. Ich freue mich auf Ihre Nachricht!