Online-Workshop: Mit Freundlichkeit Schreibblockaden lösen

Mach mit und komm mit deiner Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Dissertation in den Flow!

Freitag, 13. November 2020 |  17:00–21:00 Uhr

beschränkte Teilnehmerzahl

 Shutterstock.com | 13471963 | Aleksandra Nadeina
Shutterstock.com | 13471963 | Aleksandra Nadeina
  • Du kommst mit deiner Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Dissertation nicht voran?
  • Du schiebst die Literaturrecherche oder das Schreiben ständig auf?
  • Du kämpfst mit einer Schreibblockade?
  • Du machst dir ständig Druck und trotzdem geht nichts weiter?
  • Du hast das Gefühl, deine Abschlussarbeit ist ein riesiges Projekt, das du einfach nicht bewältigen kannst?
  • Die inneren Dialoge, die du mit dir selbst führst, sind alles andere als freundlich?
  • Du wünscht dir mehr Motivation, um endlich mit deiner Uni- oder FH-Arbeit fertig zu werden?

Dann bist du in dem vierstündigen Online-Workshop richtig! Gemeinsam schauen wir uns an, warum du nicht vorankommst und wie du mit Freundlichkeit deine Bachelorarbeit, Masterarbeit (Diplomarbeit) oder Dissertation in Gang bringst, um es endlich abzuschließen.

Auf der Suche nach Motivation für die Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Disssertation

Motivationsprobleme gehören zu einem Schreibprojekt dazu. Sie sind normal und können in jeder Etappe deiner Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Dissertation auftauchen. Was aber tun?

Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen: Banale Motivationstipps klingen zwar gut, bringen aber wenig. Viel besser ist es, wenn du dich auf Ursachenforschung begibst und herausfindest, wo und warum es hakt. Dann entdeckst du deine persönlichen Hebel und weißt genau, wo du ansetzen musst, um gut mit deiner Uni- oder FH-Arbeit voranzukommen und endlich fertig zu werden. Bei dieser Ursachenforschung sind kreative Schreibmethoden extrem hilfreich.

Schreibblockden lösen: Freundlichkeit statt Druck

In dem vierstündigen Online-Workshop erfährst du zunächst, wie Schreibblockaden entstehen. Danach begibst du dich schreibend auf die Suche nach deinen „Bremsern“, und zwar mit einer freundlichen Haltung. Wie du diese Haltung entwickelst, wie du dir wie eine gute Freundin oder ein guter Freund begegnen kannst, dir selbst weniger Druck machst und so besser vorankommst, zeige ich dir im Detail. Auch um den Umgang mit Ablenkungen (Netflix, Facebook & Co.) wird es gehen.  

 

Mach mit und finde schreibend heraus, warum deine Handbremse gerade angezogen ist und wie du sie mit mehr Selbstliebe und Selbstfürsorge lösen kannst. 

Foto Huberta Weigl

Ich selbst habe übrigens zwei Studien abgeschlossen und promoviert. Außerdem habe ich viele Jahre an der Universität Wien als Assistentin gearbeitet. Ich kenne die Hürden, die sich bei einer Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Doktorarbeit auftun können, also aus unterschiedlichen Perspektiven – und ich kenne Hebel, um Schreibblockaden zu lösen. In dem Workshop zeige ich dir verschiedene Werkzeuge, die dir dabei helfen, dein Schreibprojekt in Gang zu bringen und abzuschließen. 

Was du brauchst, um an dem Workshop teilzunehmen

Der Workshop findet via Zoom statt. Dieses Online-Tool funktioniert so ähnlich wie Skype, nur dass du keinen Account brauchst. Um mitmachen zu können, benötigst du nur einen Internetzugang und einen PC bzw. Laptop mit einer Audiofunktion. Kamera und Mikro sind praktisch, aber kein Muss. Du kannst übrigens auch mit deinem Smartphone mitmachen, habe aber bitte im Auge, dass du dort die PowerPoint-Präsentation, die ich zeigen werde, nur recht klein siehst.

 

Was du sonst noch brauchst: einen normalen Stift, gern auch ein paar bunte Stifte sowie Papier! Am besten wählst du ein Papier, das du auch für einen Brief verwenden würdest.

Kosten und Termin

Freitag, 13. November 2020 | 17:00 bis 21:00 Uhr
Der Workshop kostet 54,– Euro inkl. USt.

So meldest du dich an

  • Um dich anzumelden, klicke bitte auf den Button unten. Du kommst dann zur Buchungsplattform elopage.
  • Im Zuge des Buchungsprozesses kannst du zwischen unterschiedlichen Zahlungsformen auswählen: Entweder begleichst du den Kursbeitrag über eine normale Banküberweisung (SEPA), via Sofortüberweisung, PayPal oder mit deiner Kreditkarte. Solange Plätze frei sind (max. 25), ist auch die Buchungsplattform geöffnet.
  • Nach der Buchung bekommst du via E-Mail eine Bestätigung mit dem Link zum Zoom-Meetingraum. Bitte hebe das E-Mail gut auf. Du brauchst den Link, um an dem Workshop teilzunehmen!