Plagiatsprüfung: Funktionsweise, Chancen und Grenzen

Schauen Sie einer Plagiatsprüferin über die Schulter!

Termin: 2. März 2017, 18:00 bis 19:30 Uhr

Kostenloser Vortrag im Seminarraum der Schreibwerkstatt. Wenn Sie direkt vor Ort teilnehmen möchten, ist eine Anmeldung bitte unbedingt notwendig, da die Zahl der Sitzplätze begrenzt ist. Eine Liveübertragung des Vortrags auf der Facebook-Seite der Schreibwerkstatt ist auch geplant.

eine rote Kugel die andere Kugeln anstößt

Sie schreiben gerade ein Buch oder eine Uni-Arbeit und möchten wissen, wie eine Plagiatsprüfung funktioniert? Sie arbeiten in einem Verlag oder lehren an einer Universität und möchten mehr zum Thema Plagiatsprüfung erfahren? Am Mittwoch, den 2. März (18:00 Uhr) ist Mag. Dr. Natascha Miljković, Gründerin der Zitier-Weise und Plagiatsprüferin, zu Gast bei mir in der Schreibwerkstatt.

Im Rahmen der eineinhalbstündigen Abendveranstaltung können Sie Natascha Miljković bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Da sich mein Gast nicht als Plagiatsjägerin, sondern als Beraterin in Sachen Plagiatsprävention sieht, ist der Abend nicht nur der Aufdeckung von Plagiaten, sondern auch ihrer Vermeidung gewidmet.

Willkommen sind Autoren, Verleger, Wissenschaftler, Studierende, Lehrende – kurzum: alle, die gerne mehr Informationen zu den Themen Plagiatsprüfung und Plagiatsprävention bekommen möchten.

Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt des Abends:

  • Wie funktioniert eine Online-Plagiatsprüfung?
  • Welche Plagiatsprüfungsprogramme gibt es?
  • Wie gut sind frei zugängliche Plagiatsprüfungsprogramme?
  • Was macht eine Plagiatsprüferin? Welche Vorteile hat es, wenn ich einen Text durch einen Profi checken lasse?
  • Kann ich nach der Plagiatsprüfung sicher sein, dass der Text kein Plagiat beinhaltet?
  • Kann man Plagiate auch ohne Plagiatsprüfungssoftware entdecken?
  • Wie kann man Plagiate vermeiden?

Die Vortragende

Foto von Natascha Miljikovic
© Thomas Steibl

Mag. Dr. Natascha Miljković

Studium der Biologie an der Universität Wien (Zoologie und Ökologie), Dissertation an der Universität Wien (Zoologie). Inhaberin der Zitier-Weise, Plagiatsprüferin und Lehrende an verschiedenen Universitäten und Fachhochschulen, Vortragende und Buchautorin.

 

Weitere Informationen zu Natascha Natascha Miljković finden Sie hier.

Termin und Ort

Donnerstag, 2. März 2017, 18:00–19:30 Uhr (Vortrag mit Diskussion).

Sie sind ab 17:30 Uhr willkommen. Kaffee, Tee und eine kleine Stärkung erwarten Sie, bevor es dann pünktlich um 18:00 Uhr losgeht.

Der Vortrag findet im Seminarraum der Schreibwerkstatt im Media-Quarter-Marx im 3. Bezirk in Wien statt. Die genaue Adresse und eine Wegbeschreibung finden Sie hier. Bitte planen Sie für die Anfahrt etwas Puffer ein. Erfahrungsgemäß dauert es meist ein wenig, bis sich meine Gäste im Areal des Media-Quater-Marx orientiert haben und mein Büro finden.

Impulswerkstatt

Der Vortrag ist Teil der Impulswerkstatt. In lockerer Folge biete ich hier kostenlose Workshops und Vorträge an. Wenn Sie über das Programm der Impulswerkstatt auf dem Laufenden bleiben wollen, melden Sie sich am besten hier für den Newsletter an.

Anmeldung

Die Teilnahme an dem Abend kostet nichts. Bitte melden Sie sich aber über das Online-Buchungstool unten verbindlich an – und falls Sie nach der Anmeldung doch absagen müssen, auch wieder über das Tool ab. Die Zahl der Sitzplätze in meinem Seminarraum ist nämlich begrenzt!

Bitte melden Sie sich hier für den Vortrag am 2. März 2017 an: