Sa

07

Jan

2017

Ist akademisches Ghostwriting erlaubt?

junger mann im dunklen

Es ist erstaunlich, aber die Antwort auf die Frage, ob akademisches Ghostwriting erlaubt ist oder nicht, hängt davon ab, wer sie gibt. Ein Ghostwriter wird sie natürlich mit einem Ja beantworten, Uni-Lehrende mit einem Nein. Wieso?

 

Hier ein Einblick in die verschiedenen Sichtweisen, wobei ich auch mit meiner Meinung nicht hinter dem Berg halte.

Aus Sicht der Anbieter ist Ghostwriting erlaubt

Ghostwriting-Agenturen dürfen das Schreiben akademischer Arbeiten grundsätzlich anbieten, allerdings müssen sie ihre Kunden, also die Studierenden, darauf hinweisen, dass diese den Text nicht 1:1 für ihre Hausarbeit, Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Dissertation verwenden dürfen. Der von einem Ghostwriter verfasste Text darf, so der Hinweis der Ghostwriting-Agenturen, nur als Vorlage verwendet werden. Nur: Welcher Student, der sich an einen Ghostwriter wendet, wird das machen? Kein einziger.

 

Abgesehen davon müsste der Student die von Geisterhand geschriebene Arbeit, die ihm als “Vorlage” dient (was immer Ghostwriter mit diesem Begriff genau meinen), zitieren ... 

Aus Sicht der Universitäten ist Ghostwriting nicht erlaubt

Gibt ein Student die von einem Ghostwriter verfasste Arbeit als eigene aus, muss er mit Sanktionen rechnen. Das gilt vor allem für Bachelorarbeiten, Masterarbeiten und Dissertationen, bei denen der Student ja eine eidesstattliche Erklärung unterschrieben hat, in der er versichert, die Arbeit selbst geschrieben zu haben. Im schlimmsten Fall muss der Student mit der Aberkennung des akademischen Grades rechnen. Der Ghostwriter selbst wird übrigens nicht zur Rechenschaft gezogen. Er bzw. seine Agentur hat sich ja vertraglich abgesichert.

Lohnt sich Ghostwriting?

Wenn Sie mich kennen, ahnen Sie die Antwort schon: Nein, das lohnt sich nicht! Es gibt viele Möglichkeiten legaler Hilfe, die zudem wesentlich kostengünstiger sind als ein Ghostwriting. Sie können einen Kurs zum wissenschaftlichen Arbeiten und Schreiben besuchen, und es gibt Schreibcoaches, bei denen Sie Hilfe bekommen. Mein Rat: Hände weg vom Ghostwriting. Schreiben Sie Ihre Hausarbeit oder Abschlussarbeit selbst und freuen Sie sich danach über das, was Sie geleistet haben!

Mein Unterstützungsangebot für Studierende

ankündigung des onlinekurses wissenschaftliches schreiben
newsletter

Newsletter

Abonnieren Sie hier via E-Mail den Newsletter und erhalten Sie etwa einmal im Monat die neuesten Tipps zugeschickt.


Abbildungsnachweis:

Shutterstock.com: Bildnummer:291792560. Urheberrecht: GlebStock.

Den Artikel teilen:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0