Lektorat

Korrektur lesen: Informationen zu Korrektorat und Lektorat

Laptop und Notizblock mit Stift

Interessieren Sie sich gerade für ein Korrektorat oder Lektorat? Zu meinem Team gehören zwei erfahrene Lektorinnen. Wir lektorieren Uni-Arbeiten (Bachelorarbeit, Masterarbeit, Dissertation bzw. Doktorarbeit), PR- und Marketingtexte, Kundenmagazine, Websites, Belletristik und Sachbücher, achten aber bei den Themen darauf, dass wir mit dem Vokabular vertraut sind. Sollten wir den Eindruck haben, dass wir nicht die Richtigen für Ihren Text sind, sprechen wir das aus. Offenheit und zufriedene Kunden sind uns wichtig.

Was wir für Sie tun können

Wir sorgen dafür, dass Sie einen fehlerfreien Text aus der Hand geben, der sich gut liest. Sie werden sehen: Textkorrektur und sprachlicher Feinschliff (Verständlichkeit, Satzbau, Satzlänge etc.) zahlen sich aus! Wir lesen übrigens jeden Text mindestens zweimal, wobei unsere Arbeit nichts mit dem zu tun hat, was viele Menschen mit „Durchlesen“ bezeichnen. Wir prüfen jeden Satz auf Fehler und wenn es notwendig ist, kürzen wir ihn, stellen ihn um etc.; erfahrungsgemäß zahlt sich diese stilistische Politur so gut wie immer aus.

 

Der genaue Umfang des Lektorats hängt von der Qualität Ihres Textes, von Ihren Wünschen und letztendlich auch vom Texttyp ab. Während wir etwa (nach Rücksprache mit Ihnen) bei Marketingtexten oder Buchmanuskripten inhaltlich und stilistisch durchaus auch einmal stärker eingreifen, gehen wir mit Uni-Arbeiten anders um: Hier glätten wir stilistische Unebenheiten sehr behutsam und ändern inhaltlich nichts. Bei akademischen Abschlussarbeiten ist es uns ein Anliegen, die Grenze zum Ghostwriting zu wahren.

In der Schreibwerkstatt sind Sie richtig, wenn Ihnen Präzision sowie sprachliches Feingefühl wichtig sind.


So läuft ein Lektorat ab

Mann vor dem PC, der die Website der Schreibwerkstatt anschaut

Um den Auftrag kalkulieren zu können, brauche ich zunächst Ihr Manuskript oder eine längere Textprobe. Für Unternehmen lektorieren wir gerne auch PDFs, Studierende und Privatpersonen bitte ich, mir nach Möglichkeit eine DOC-Datei zu senden.

 

Wenn Sie mir das Manuskript schicken, teilen Sie mir bitte auch gleich mit, bis wann es lektoriert sein sollte.

Nach Durchsicht des Manuskripts erhalten Sie einen schriftlichen Kostenvoranschlag samt Terminplan. Bei größeren Aufträgen (Dissertation, Buch) erhalten Sie mit dem Kostenvoranschlag ein Probelektorat von mindestens einer Seite. Wenn der Kostenvoranschlag vorliegt, entscheiden Sie, ob Sie uns beauftragen wollen. 

 

Die einzelnen Arbeitsschritte eines qualitätvollen Lektorats habe ich für Sie hier im Detail zusammengestellt. Referenzen und Kundenstimmen finden Sie auf dieser Seite.

Was kostet ein Lektorat?

Unternehmen

Bei Unternehmen bzw. Unternehmenstexten rechne ich auf Stundensatzbasis ab. Wir arbeiten mit einem Stundensatz von 70 Euro zuzüglich 20% USt.

Privatpersonen

Ein Stapel Bücher und ein aufgeklappter Laptop

Bei Privatpersonen kalkulieren wir auf der Basis von Normseiten, wobei eine Normseite 1.500 Zeichen inkl. Leerzeichen umfasst.

 

Um herauszufinden, was das Lektorat mindestens kostet,

  • ermitteln Sie bitte in Ihrer Worddatei die Zeichenzahl inkl. Leerzeichen.
  • dividieren Sie die Zahl durch 1.500 und
  • multiplizieren Sie das Ergebnis mit 6,20 Euro. Das ist der Ab-Preis inkl. 20 % USt. für Privatpersonen pro Normseite (mehr dazu hier).

Der Preis des Lektorats hängt vom Aufwand ab

Der Endpreis richtet sich nach dem Aufwand. Abhängig vom Aufwand können wir pro Stunde maximal 8 bis 10 Normseiten lektorieren (oft auch deutlich weniger).

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich Ihnen, ohne Ihr Manuskript (Qualität und Textumfang) zu kennen, keinen exakten Preis nennen kann. Es wäre unseriös, würde ich einfach ins Blaue hinein kalkulieren. 

Lektorat oder Korrektorat?

Bei einem Korrektorat korrigieren wir nur Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung. Auf die Ausdrucksweise (Satzlänge, Klarheit der Gedanken etc.) achten wir bei einem Korrektorat nicht.

Ein Korrektorat ist nur bei sehr gut formulierten Texten sinnvoll. Aus Zeit- oder Kostengründen nur ein Korrektorat zu machen, obwohl ein Lektorat sinnvoll wäre, kommt für uns nicht in Frage. Wir können es uns nämlich nicht vorstellen, ein Manuskript aus der Hand zu geben, bei dem nach unserer Arbeit noch Überarbeitungsbedarf besteht. Für uns zählt Qualität!

 

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie ein Lektorat oder ein Korrektorat brauchen, beraten wir Sie gerne!

Wie lange dauert das Korrekturlesen?

Kalender, Stift und ein Wecker

Das hängt natürlich von der Länge des Textes und vom Korrekturaufwand ab. Für eine Diplomarbeit oder Masterarbeit, die 80 Seiten umfasst, sollten Sie in etwa 5 bis 7 Werktage einplanen.

Manchmal werde ich gefragt, warum das so lange dauert. Die Antwort ist einfach: Ihre Arbeit wird mehrmals gelesen. Bei einem sorgfältigen Lektorat gibt es mehrere Korrekturdurchgänge, und die brauchen natürlich Zeit.

Zeit braucht übrigens auch die Kalkulation. Um den Aufwand abschätzen zu können, müssen wir uns Ihren Text genau anschauen. Bei kurzen Texten geht das innerhalb von ein bis zwei Tagen, bei längeren Arbeiten (Dissertation, Buch etc.) dauert das meist länger, zumal wir in diesen Fällen immer ein Probelektorat machen.

 

Besonders zeitaufwändig ist übrigens ein zweistufiges Lektorat, das sich sowohl bei Buchprojekten als auch bei PR- und Marketingtexten oft auszahlt.  

Kann ich ein Zeitfenster für das Lektorat reservieren?

Ich werde immer wieder gefragt, ob wir in zwei, drei, vier etc. Wochen Zeit haben, einen bestimmten Text zu lektorieren. Ich kann Ihnen gerne sagen, wie unsere Zeitkapazitäten in etwa aussehen, allerdings ändern sich diese laufend. Ein Zeitfenster für Ihr Projekt kann ich erst dann fix reservieren, wenn ich ein Angebot gelegt habe und Sie das Lektorat in Auftrag gegeben haben. Auf jeden Fall können Sie sicher sein, dass ich mich sehr bemühe, den Auftrag Ihrem Wunsch-Timing entsprechend zu erledigen.

Sie hätten gerne vorab noch mehr Informationen?

Hier habe ich vertiefende Hinweise für Sie zusammengestellt. Gerade wenn Sie zum ersten Mal ein Lektorat in Auftrag geben, sind diese für Sie vermutlich hilfreich. 

⯈ Lektorat für Unternehmen und Agenturen

Lektorat für Unternehmen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 496.3 KB

⯈ Lektorat für Selfpublisher

⯈ Lektorat für Studierende (Bachelorarbeit, Masterarbeit, Dissertation)

Hier finden Sie Infos, wenn Sie Student bzw. Studentin sind und zum ersten Mal ein Lektorat in Auftrag geben möchten. Erfahrungsgemäß stellen sich da viele Fragen. Vor allem sollten Sie bitte auch im Auge behalten, dass unser Lektorat nicht mit dem Lektorat zu vergleichen ist, das Sie auf diversen Online-Lektoratsplattformen bekommen. Das betrifft sowohl die Qualität als auch die investierte Zeit und damit das Honorar. Für Wissenschaftslektorate braucht es viel Erfahrung, denn sie sind besonders anspruchsvoll.

Dann noch ein Wort zum Thema "Plagiatsprüfung": Wir achten auf die Einheitlichkeit der Zitation (bitte schicken Sie mir bei Auftragserteilung eine Kurzfassung Ihres Regelwerks), überprüfen aber nicht, ob Ihre Arbeit Plagiate enthält. Im besten Fall wissen Sie selbst, dass Sie nicht plagiiert haben, und sehen einer allfälligen Plagiatsprüfung durch Ihre Uni völlig entspannt entgegen.

Und zum Schluss ...

Ich bin bemüht, den optimalen Weg für Sie zu finden, und freue mich auf Ihre Anfrage! Es spielt übrigens keine Rolle, ob Sie in Wien, Linz, Graz, Salzburg, Zürich oder Berlin leben. Ein Lektorat lässt sich ganz problemlos via E-Mail abwickeln. Wir sind übrigens "dreisprachig" und achten beim Lektorat auch auf die kleinen, aber feinen länderspezifischen Unterschiede in der deutschen Sprache (Deutschland, Schweiz und Österreich).