Buchtipp: „Erfolg in Studium und Karriere – Fit durch Selbstcoaching“

Cover des Buches "Erfolg in Studium und Karriere"
Foto: utb

Ein Gastartikel von Simon Hemetsberger

 

Viele Studierende kennen das Problem: Die Abschlussarbeit wächst mit jedem Tag und mit jedem Tag rückt die alles entscheidende Prüfung ein Stückchen näher. Aber was dann? Und vor allem: Wie?


Das Gefühl, einem Ende ohne neuem Anfang entgegenzumarschieren, kann Schreibprojekten und beruflichen Zielen den Wind aus den Segeln nehmen und stark motivationshemmend wirken.

Mit dem Buch „Erfolg in Studium und Karriere – Fit durch Selbstcoaching“ präsentieren die Herausgeber Natascha Miljković und René Merten mit ihren Co-Autorinnen Regina Fenzl und Katrin Miglar ein umfassendes Informationsangebot für Studierende, die während oder gegen Ende ihres Studiums auf Stolpersteine am Weg in den Beruf treffen.

Mit je einem umfangreichen Kapitel zu nützlichen Kompetenzen und Fähigkeiten, zum Studium selbst, dem viel besagten „Networking“ und zum beruflichen Einstieg deckt der Ratgeber eine

Vielzahl verschiedener Situationen der studentischen Lebenswelt ab.

 

Dabei sensibilisiert er in anschaulicher Weise für Knackpunkte und Probleme, die beim beruflichen Einstieg leicht zu übersehen sind. Visuell hervorgehoben und dadurch leicht auffindbar bietet das Buch weiterführende, thematisch geordnete Literaturhinweise wie auch praktische Übungen und zahlreiche Tipps, aus denen jede/-r nach den eigenen Vorlieben und Bedürfnissen auswählen kann. 

 

Wie in der Einleitung des Ratgebers zu lesen ist, versteht er sich als „Trainingsplan“, der es weiß, seine LeserInnen zum Trainieren der Studier- und Karrieremuskeln zu motivieren. Um zur beruflichen Traumfigur zu kommen, braucht es aber viel Zeit, weshalb sich das Buch auch, aber nicht nur jungen Studierenden empfiehlt.

Detailinfos zum Buch

Erfolg in Studium und Karriere – Fit durch Selbstcoaching

utb Verlag, 1. Auflage: 2017

267 Seiten

 

Infos zum Buch auf der Website des Verlags

(inkl. Preisangabe für Druck- und digitale Ausgabe)

Zu den Autoren

Mag. Dr. Natascha Miljkovic, Inhaberin der Zitier-Weise

 

Dr. MMag. Dipl.-Jur. René Merten, Inhaber der Absolventenakademie

 

Mag. Regina Fenzl, Klinische- und Gesundheitspsychologin, Leiterin des Schreibzentrums der FHWien

 

Mag. Katrin Miglar, Kunsthistorikerin, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Schreibzentrums der FHWien


Zum Autor des Buchtipps

Simon Hemetsberger ist Master-Studierender der Kunstgeschichte, ehemaliger Tutor und STEOP-Assistent am Institut für Kunstgeschichte Wien und arbeitet seit Frühjahr 2017 in der Schreibwerkstatt.

Button bezeichnet "Online-Coaching für Studenten". Hier klicken!

Den Artikel teilen:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0