Was Ihre Website unprofessionell wirken lässt

Mann mit Brille, der entsetzt in seinen Laptop schaut

 

Eine Website ist heute rasch erstellt, auch ohne spezielle Vorkenntnisse. Das führt dazu, dass Selbstständige sowie Unternehmerinnen und Unternehmer ihre Website oft selbst einrichten und auch selbst texten. Das Ergebnis ist manchmal erschreckend und hat natürlich Konsequenzen: Die Website bringt keine Kundinnen und Kunden. Die flüchten nämlich, wenn die Website unprofessionell aussieht. Hier nun eine Liste mit 35 Fehlern, die Sie nicht machen sollten, wenn Ihre Website als Marketinginstrument funktionieren soll.

35 Gründe, warum Websites dilettantisch aussehen

  1. Die Startseite beginnt mit einem Willkommensgruß.
  2. Auf den Willkommensgruß folgt die Einladung, die Besucherin bzw. der Besucher möge sich hier doch "gerne umsehen".
  3. Auf der Startseite wird nicht klar, worum es auf der Website geht.
  4. Auf der Website werden zu viele verschiedene Farben eingesetzt, die überdies nicht aufeinander abgestimmt sind.
  5. Die Farben sind zu grell (Leuchtstiftgrün oder -gelb) oder zu kontrastarm.
  6. Auf der Website werden zu viele unterschiedliche Schriftarten verwendet.
  7. Die Schriftarten sind schwer lesbar, da es sich um Schreibschriften handelt.
  8. Im Fließtext wird Blockschrift verwendet.
  9. Es werden zu viele verschiedene Schriftgrößen verwendet.
  10. Die Texte sind zu groß oder zu klein gesetzt. 
  11. Die Zeilen sind zu lang, so dass das Auge dem Text nicht folgen kann.
  12. Auf der Website gibt es Pop-ups, die binnen Sekunden aufgehen.
  13. Auf der Website blinken diverse Animationen.
  14. Sobald die Besucherin bzw. der Besucher die Website öffnet, startet automatisch ein Video mit Ton.
  15. Auf der Startseite oder der Sidebar ist ein Besucherzähler eingebunden.
  16. Die Texte sind schwer lesbar, da Absätze und Zwischenüberschriften (H2, H3 etc.) fehlen.
  17. Es gibt Überschriften, die weder in der Größe noch in der Farbe hierarchisch korrekt verwendet werden.
  18. Die Texte sind im Blocksatz statt im Flattersatz und linksbündig gesetzt.
  19. Die Fotos sind unscharf oder haben stürzende Linien.
  20. Die Besucherin bzw. der Besucher kann sich kaum orientieren und verirrt sich in den einzelnen Navigationspunkten.
  21. Die Navigation ist zweizeilig, also zu vollgestopft.
  22. Die Texte holen die Kundinnen und Kunden mit ihren Sorgen nicht ab, sondern signalisieren nur: "Kauf mich, kauf mich!"
  23. Die Texte sind mit Keywords vollgestopft (Keyword Stuffing).
  24. Die Texte sind langatmig und kommen nicht auf den Punkt.
  25. Die Texte sind zu kurz, so dass wichtige Informationen fehlen.
  26. In den Texten wimmelt es nur so von Rechtschreibfehlern, weil am Lektorat gespart wurde.
  27. Die Websitebesitzerin bzw. der Websitebesitzer mogelt, verwendet also etwa die Wir-Form, obwohl sie bzw. er das Unternehmen allein betreibt. 
  28. Das gesetzlich vorgeschriebene Impressum fehlt.
  29. Es gibt ein Impressum, in dem aber wichtige Angaben fehlen, zum Beispiel die Telefonnummer. 
  30. Die Datenschutzerklärung ist nicht vorhanden.
  31. Es gibt keine Über-mich- bzw. Über-uns-Seite.
  32. Es gibt eine Über-mich-Seite bzw. Über-uns-Seite, die aber nichtssagend ist, vor allem nichts über die Qualifikation aussagt.
  33. Die Websitebesitzerin bzw. der Websitebesitzer stellt ihren bzw. seinen Werdegang nicht wahrheitsgemäß dar, was die Leserin bzw. der Leser merkt.
  34. Die Ladezeit der Website ist zu lang. 
  35. Die Website ist nicht responsive und wird daher auf mobilen Endgeräten nicht vernünftig dargestellt.

Eine ganz schön lange Liste! Aber Sie werden sehen, dass es sich lohnt, wenn Sie Ihre Website optimieren.

 

PS: Dieser Blogartikel ist im Anschluss an einen Austausch in der Jimdo-Gruppe auf Facebook entstanden. Ich danke allen, die sich in das Gespräch eingebracht haben, herzlich!

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Foto von Huberta Weigl

MMag. Dr. Huberta Weigl

Ich bin Schreibcoach, Texterin, Social-Media-Managerin und Bloggerin. 2012 habe ich die Schreibwerkstatt in Wien gegründet. Ich unterstütze Selbstständige, Unternehmen, aber auch Privatpersonen bei allen Fragen der schriftlichen Kommunikation. Gerne gebe ich Ihnen auch ein umfassendes Feedback zu Ihrer Website. Mehr Infos hier!


Abbildungsnachweis:

Shutterstock.com, Nummer 259484642, diplomedia

Kommentar schreiben

Kommentare: 0