Wann ein Blog nicht das richtige Marketinginstrument für Sie ist

Wenn Sie hier schon eine Weile mitlesen, wissen Sie, dass ich eine klare Befürworterin des Bloggens bin. Ein Blog ist für Selbstständige bzw. UnternehmerInnen, sofern sie das Ganze richtig anpacken, ein unglaublich starkes Marketinginstrument.

 

Ich selbst blogge seit 2012. Mein Blog hat werktags zwischen 3000 und 4000 Zugriffe und ist mittlerweile mein wichtigstes Kundenakquiseinstrument. In Workshops und Online-Coachings unterstütze ich Menschen bei der Entwicklung eines Konzeptes für ihren Blog oder bei der Optimierung ihres bereits bestehenden Blogs. Die Liste der Pro-Argumente ist lang, aber natürlich gibt es auch Gründe, die gegen einen Blog sprechen. Um die geht es in dem Video!

Foto von Huberta Weigl. Text: In diesen Fällen solltest du besser keinen Blog starten. YouTube-Logo verlinkt!

Das passt auch noch zum Thema


Kommentar schreiben

Kommentare: 0